Architekten BDA RDS Partner

Neubau des Präklinischen Zentrums für Molekulare Signalverarbeitung (PZMS) an der Universität des Saarlandes, Campus Homburg

Mit dem Entwurf für den Neubau des Präklinischen Zentrums für Molekulare Signalverarbeitung (PZMS) soll ein wesentlicher Schritt zur weiteren Modernisierung des Campus Homburg der Universität des Saarlandes erfolgen. Hierbei handelt es sich um ein hochmodernes Forschungsgebäude mit einer Nutzfläche von ca. 4.335 qm, in dem insgesamt ca. 195 Mitarbeiter Spitzenforschung auf dem Gebiet der molekularen Signalverarbeitung betreiben werden. Für die Maßnahme sind rund 36 Millionen Euro veranschlagt. Der Entwurf von RDS Partner für den neuen Forschungsbau in dem zehn verschiedene Arbeitsgruppen mit Forschungsschwerpunkten aus der vorklinischen Medizin (Biochemie und Molekularbiologie, Zellbiologie) und der klinisch-theoretischen Medizin (Pharmakologie und Toxikologie) zusammenarbeiten zeigt den multidisziplinären Ansatz bereits in der Gebäudestruktur.

« Previous Competition